Heimische Vertreter bei der Buchmesse in Frankfurt

Freitag, 10. Oktober 2014

Bukarest (ADZ/Mediafax) - 29 rumänische Autoren und Verleger sind bis Sonntag in Frankfurt am Main auf der größten Buchmesse der Welt präsent. Zu den bekanntesten heimischen Verlagshäusern, die sich an der 66. Ausgabe der Frankfurter Buchmesse beteiligen, gehören Humanitas, Cartea Românească, Curtea Veche, Nemira, Polirom und Rao.

Die beim rumänischen Gemeinschaftsstand anberaumten Events werden von den Schriftstellern Ernest Wichner und Jan Cornelius sowie von der Kulturprojektmanagerin Anca Florescu moderiert. Für Samstag und Sonntag sind zudem im Rahmen der „Rumänisch-deutschen literarischen Interferenzen“ Buchvorstellungen, Lesungen sowie eine Diskussion u. a. mit Dieter Schlesak, Horst Samson und Klaus Martens vorgesehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*