Heitere Weihnachtsfeier im katholischen Hilfsverein

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Felicia Stoica, Vorsitzende des Hilfsvereins der deutschen Katholiken in Bukarest, und der Gelegenheitsweihnachtsmann Elena Horváth bei der Bescherung der Gäste. Foto: Romeo Stoica

Bukarest - Am 8. Dezember ertönte im festlich dekorierten Margaret-Rottler-Haus in der Hagiului-Straße 17, dem Sitz des Hilfsvereins der deutschen Katholiken in Bukarest, den ganzen Nachmittag der heitere Gesang der ungefähr dreißig Eingeladenen. Alle Gäste wurden mit Kaffee, Saft, unzähligen Kuchensorten und Christstollen erwartet. Mit der Ankunft der Kanzlerin der Deutschen Botschaft, Beate Bidenbach, startete die Veranstaltung. Vor dem sorgfältig geschmückten Tannenbaum wurden unter Frau Bidenbachs Klavierbegleitung Weihnachtslieder gesungen. Die Feier gipfelte in der Übergabe eines Spendenschecks der Deutschen Botschaft für den katholischen Hilfsverein und der Danksagung durch dessen Vorsitzende, Felicia Stoica.

Zum Schluss brachte die Bescherung mithilfe von Frau Elena Horváth, einem lustigen Weihnachtsmann im vollen Kostüm, ein Lächeln auf alle Gesichter. Die Weihnachtsfeier ging am nächsten Tag weiter in Anwesenheit von Margaret Rottler, die den Hilfsverein der deutschen Katholiken 1994 gegründet hatte und seither stets fördert.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*