Hellvig erhebt schwere Vorwürfe gegen Udrea

Mittwoch, 25. Juli 2012

Bukarest (ADZ) - Entwicklungsminister Eduard Hellvig hat schwere Vorwürfe gegen seine Amtsvorgängerin Elena Udrea erhoben. Ein von ihm in Auftrag gegebenes Audit bezeige, dass im Zeitraum 2009-2012 eine „wahre Abzocke öffentlicher Gelder“ stattgefunden habe, so Hellvig. Ihm zufolge wurden schwere Unregelmäßigkeiten im Rahmen des „Landesentwicklungsprogramms“ und des „Landesprogramms für den Ausbau der Infrastruktur“ verzeichnet. Auffällig sei dabei besonders die Vergabe von öffentlichen Aufträgen an zumeist die gleichen Unternehmen gewesen, die regelrecht auf „öffentliche Mittel“ abonniert gewesen seien, fügte Hellvig hinzu, der Udrea abschließend die Akquise von insgesamt 15.000 Euro teuren Toilettendeckeln vorwarf.

Kommentare zu diesem Artikel

Helmut, 25.07 2012, 13:23
Jeder Leser soll sich selbst eine Meinung über diese Dame bilden.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*