Helmut Martin Berner wurde Ehrenbürger von Sathmar

Mittwoch, 06. November 2013

Helmut Martin Berner, Vorsitzender der Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben in Rumänien
Foto: Gabriela Rist

Sathmar - Der Vorsitzende der Landsmannschaft der Sathmarer Schwaben in Deutschland, Helmut Martin Berner, wurde in der Sitzung des Stadtrats Sathmar/Satu Mare am 31. Oktober einstimmig zum Ehrenbürger der Stadt Sathmar gewählt. Der Vorschlag, dem in Deutschland lebenden Pädagogen, Publizisten und Schriftsteller, den Titel des Ehrenbürgers der Stadt Sathmar zu verleihen, kam vom Demokratischen Forum der Deutschen aus Sathmar, denn der Vorsitzende der Landsmannschaft spielte eine wichtige Rolle bei der Gründung des DFDR in Sathmar und unterstützt seitdem kontinuierlich die deutsche Minderheit in Nordsiebenbürgen. Helmut Martin Berner wurde am 15. November 1944 in Großbrembach geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Sukunden/Socond im Kreis Sathmar.

 

Ab 1964 unterrichtete Berner in Oberwischau/Vişeu de Sus und ab 1970 wurde er stellvertretender Schulleiter der Allgemeinschule Nr. 1 in Oberwischau. Im Jahr 1973 übersiedelte Berner nach Deutschland. Die Verbindung mit Rumänien blieb weiterhin erhalten. Er publiziert in deutschsprachigen Zeitungen in Rumänien und in rumänischen und ungarischen Zeitungen in Nordsiebenbürgen erscheinen seine Kurzprosatexte  und Gedichte. Zum Ehrenbürger der Stadt Sathmar wurde er vor allem wegen seiner Tätigkeit im Dienste der Sathmarer Schwaben gewählt. Eine wichtige Rolle spielte Berner auch bei der Gründung der Handwerkskammer in Sathmar sowie des Deutsch-Rumänischen Wirtschaftsvereins der Region Sathmar und der Kulturstiftung Sathmarense. Berner trug mit seiner Arbeit zur Erhaltung der Identität der Sathmarer Schwaben bei. Ferner entfaltete und entfaltet er eine reiche Tätigkeit als Politiker, Publizist, Historiker und Schriftsteller. Die Ehrenbürgerurkunde wird Helmut Berner im Rahmen einer Feier voraussichtlich noch in diesem Jahr überreicht..

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*