Herbstradtour am Sonntag

Förderkampagne wird vier Jahre alt

Freitag, 19. Oktober 2012

Radsaison geht nicht zu Ende – eine neue Radtour findet am Wochenende statt. Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Seit vier Jahren wird durch die Kampagne „Grün für Fahrräder“ das Fahrradfahren in Temeswar/Timişoara gefördert. Im Herbst 2008 wurde die Förderkampagne ins Leben gerufen. Schon damals sammelten sich bei der Fahrradzählung knapp über 5000 Fahrräder. Mittlerweile hat sich die Anzahl verdoppelt. Insgesamt 12.000 Kennzeichen wurde bereits verteilt.

Auch mehrere Fahrradwege – etwa 40 Kilometer – sind infolge der Förderkampagne entstanden.  Nun geht die Kampagne weiter: Die Zählung der Fahrräder und die Herbstradtour findet am kommenden Sonntag statt. Thema dieser Auflage ist: „Auf dem Fahrrad zum Arbeitsplatz“. Die Teilnehmer sollen dabei ihre Alltagskleidung tragen, um die Fahrradnutzung im Alltag als Verkehrsmittel zu fördern.

Der Start der Herbstradtour wird um 11 Uhr gegeben. Die Route ist folgende: Circumvala]iunii-Straße, Gheorghe Lazăr- und Paris-Straße, Regina Maria-Platz, Regele Ferdinand-, Mihai Viteazu- und Vasile Pârvan-Boulevard, Cluj-Straße, Ripensia-Allee, Boulevard der Revolution 1989, Hector-Straße, I.C. Brătianu-, C.D. Loga-Boulevard, Opernplatz und als Endstation die Mărăşeşti-Straße. Die Fußgängerzone wird zumindest für diesen Tag in „Fahrradfahrer-Allee“ umbenannt. Hier werden ausschließlich mehrere Workshops zum Thema Fahrrad und Freizeit stattfinden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*