Hermannstadt auf Tourismusmesse in Bukarest

„Mărginimea Sibiului“ erhält Auszeichnung in einem Wettbewerb der EU-Kommission

Dienstag, 10. November 2015

Hermannstadt – In den Tagen vom 12. bis 15. November werden der Kommunalrat Hermannstadt/Sibiu, das Bürgermeisteramt sowie der Kreis-Tourismusverband den Kreis auf der Rumänischen Tourismusmesse in Bukarest repräsentieren. Begleitet wird die Delegation von Vertretern des Fremdenverkehrsbüros in Freck/Avrig, der Arena Platoş, dem Arka Park sowie der Agentur für Tourismus und Hotelwesen. „Es ist eine Tradition geworden, an dieser Messe mit ihren mehr als 17.000 Besuchern sowie zahlreichen Experten aus der Tourismusbranche teilzunehmen. Hermannstadt genießt das Interesse sowohl von Agenturen als auch von Einzelpersonen, welche auf der Suche nach Zielen für Geschäftsreisen sind. Am Hermannstädter Stand erhalten die Besucher Auskunft über Reiseziele und spezielle Angebote in der Saison 2015-16. Unsere Präsenz auf der Messe stärkt die Position des Kreises als ganzjähriges attraktives Reiseziel.

Wir erwarten, dass der Umsatz der diesjährigen Wintersaison das Vorjahr noch übertrifft. Winterferien in traditionellen Dörfern des Hermannstädter Randgebiets/Mărginimea Sibiului, der Weihnachtsmarkt auf dem Großen Ring/Piaţa Mare, Aktiv- und Abenteuerurlaub auf den Hängen der Hohen Rinne/Păltiniş, Wanderungen in Schneeschuhen, Übernachtungen in Gutshäusern im Kokeltal/Târnave sowie im Eishotel am Bâlea-See und „Abendessen in der Festung“ sind einige der touristischen Magneten, die wir präsentieren“, so erklären es die Vertreter des Kreis-Tourismusverbandes in einer Presseausgabe. Besondere Aufmerksamkeit wird die Region Hermannstädter Randgebiet erhalten. Im Rahmen eines Wettbewerbs der Europäischen Kommission, wird ihr auf der Tourismusmesse der Titel „Exzellentes Europäisches Reiseziel für Tourismus und Gastronomie 2015“ verliehen.  Die Messe findet in den Romexpo-Pavillons C1 bis C4 in Bukarest statt und ist täglich ab 10 Uhr geöffnet.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*