Hermannstadt: Ehrentitel erneut vergeben

Der Vorsitzende der Baufirmen-Gruppe Con-A ist der neue Botschafter der Stadt

Samstag, 21. Januar 2017

Hermannstadt – Den Ehrentitel „Botschafter der Stadt Hermannstadt 2016“ nahm am Donnerstag der Hermannstädter Geschäftsmann Mihai Bulboacă im Innenhof des Bürgermeisteramtes am Großen Ring/Piaţa Mare entgegen. Die Auszeichnung des Vereins zur Verschönerung der Stadt Hermannstadt/Sibiu (A.I.O.S.), welche jährlich an eine Persönlichkeit vergeben wird, die sich für die Stadt im In- und Ausland in besonderer Weise einsetzt, überreichte die Bürgermeisterin Astrid Fodor. Tudor Ştefan Popa sprach zum Beitrag der Baufirmen-Gruppe Con-A und der Stiftung CONA-A, deren Vorsitzender Mircea Bulboacă ist, in der Hermannstädter Gemeinschaft und ging besonders auf die Notwendigkeit der Anerkennung der Bemühungen einiger Vertreter der Geschäftswelt ein, die sich in das Leben der Stadt aktiv und gemeinnützig einbringen. „Viele heißen die diesjährige Ernennung zum Ehrenbotschafter willkommen, weil zig Veranstaltungen in der Stadt beispielsweise von der Unimat mitgetragen werden, eine Firma, welche der Con-A-Gruppe angehört. Diese Unterstützung beweist, dass der Geschäftsbereich auch bedeutet, dass sich die Unternehmen in das Leben der Gemeinschaft einbringen und dafür danken wir Herrn Mircea Bulboacă heute mit diesem Ehrentitel“, so Tudor Ştefan Popa.

In ihrer Ansprache erwähnte auch die Bürgermeisterin Astrid Fodor die Bedeutung des Einsatzes der lokalen Geschäftsleute für die Belange der Stadt. „Wenn wir in der Stadtverwaltung von Entwicklung sprechen, sprechen wir von Projekten, von Veranstaltungen und seltener von den Leuten, die dahinterstehen. Dieses „dahinterstehen“ klingt nicht besonders gut, aber diese Persönlichkeiten sind der eigentliche Motor, die Lokomotive und ohne sie würde diese Entwicklung nicht stattfinden. Sie, Herr Bulboacă, sind durchaus eine solche Persönlichkeit und ich begrüße die Initiative des A.I.O.S., den Ehrentitel einem Vertreter des Wirtschaftsmilieus zu verleihen“, erklärte die Bürgermeisterin Astrid Fodor. Der neue Ehrenbotschafter dankte für die „große und unerwartete Ehre“ und sprach kurz zur Geschichte der Con-A. „Im Laufe der bald 27 Jahre seit ihrem Bestehen hat die Con-A über 50 Schulen im ganzen Land und knapp 60 Fabriken und Lager für große Unternehmen gebaut. Einige Beispiele wären Daimler, Bosch, Michellin oder Pirelli, für das letztere haben wir im Laufe der Jahre 150.000 Quadratmeter Fabrikhallen gebaut. Diese Arbeiten haben zu Treffen mit den Vertretern vieler Großunternehmen geführt und wir haben verstanden, dass wir gut vorbereitet sein müssen, um unsere Firma aber auch das Land entsprechend vertreten zu können“, so Mircea Bulboacă. Der neue Ehrenbotschafter dankte abschließend seiner Familie für die langjährige Unterstützung und seinen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit. Den Ehrentitel des Botschafters der Stadt Hermannstadt nahmen in den Vorjahren das Künstlerpaar Lia und Dan Perjovschi, der Journalist und aktuelle rumänische Botschafter in Berlin, Emil Hurezeanu, sowie der vormalige Konsul der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt, Thomas Gerlach, entgegen

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*