Hermannstadt rockt wieder

Die Organisatoren geben die ersten Bands bekannt

Donnerstag, 12. Februar 2015

Die britische Band Anathema feiert in Hermannstadt ihr zehnjähriges Bestehen.
Foto: ARTmania-Festival

Hermannstadt – Sein zehnjähriges Jubiläum begeht das ARTmania-Festival in Hermannstadt/Sibiu vom 31. Juli zum 1. August. Obwohl der genaue Veranstaltungsort noch nicht feststeht, laufen die Vorbereitungen für das zur Tradition gewordene Rockfestival bereits auf Hochtouren. Die bekannte Rockband Apocalyptica wird im Rahmen des Festivals am 1. August als Headliner auftreten. Die Finnen haben bereits mit ihren Neuinterpretationen der Melodien „Enter Sandman“, „The Unforgiven“ und „Nothing Else Matters“ der amerikanischen Heavy-Metal-Band Metallica oder „Refuse/Resist“ der Amerikaner von Sepultura ihr Talent für Neuorchestrationen bewiesen, den Kern der Melodien erhalten und einen neuen Sound geschaffen, der in der Geschichte der Rockmusik ansonsten nirgendwo anzutreffen ist. Anlässlich ihres Hermannstädter Auftrittes werden die Finnen auch ihr achtes Album „Shadowmaker“ vorstellen, das im Frühjahr erscheinen soll und ein harmonisches Zusammenspiel von Cello und Schlagzeug, spannende Temposchwankungen und eine Kombination klassischer Musik mit Heavy-Metal-Passagen verspricht.

Vincent, Jamie Cavanagh, Daniel und Co., welche die britische Band Anathema zusammenstellen, feiern im Rahmen des Hermannstädter Festivals ihr eigenes zehnjähriges Jubiläum. Nach ihrem letzten Auftritt in Hermannstadt 2007 stellen die Briten beim ARTmania-Festival nun ihr neuestes Album „Distant Sattelite“ vor. Clan of Xymox sind einige der ersten Vertreter des Darkwave. Ihre Musik verbindet Synthpop, Darkwave und Gothic Rock und hat im Laufe ihres 30-jährigen Bestehens viele musikalische Änderungen durchgemacht. Die Band war vor allem in den 80-er Jahren sehr beliebt, ihr Musikvideo „Imagination“ wurde in die Heavy Rotation des bekannten Musiksenders MTV aufgenommen und ihr Single „In Your Arms Again“ war 2011 Teil des Soundtracks des Filmes „The Girl with the Dragon Tattoo“. Die dänische Band Saturnus wird erstmalig in Hermannstadt auftreten. Die Band wurde 1991 in Kopenhagen/Dänemark gegründet und ist für die einmalige Herangehensweise und den abwechselnden Einsatz der stimmlichen Ausdrucksformen bekannt. Die Festival-Abos können bis Ende Februar zum ermäßigten Preis von 115 Lei erworben werden, am Wochenende des Festivals werden sie 180 Lei kosten. Interessenten können Abos oder Tageskarten im nationalen Netz der Geschäfte Diverta und Eventim oder am Bukarester Sitz des ARTmania-Festivals und im Internet unter www.artmania festival.ro erwerben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*