Hermannstadt siegt im Duell der Aufsteiger gegen Călăraşi

Dienstag, 27. November 2018

Hermannstadt (ADZ) - Der FC Hermannstadt hat das Duell der Aufsteiger gegen Dunărea Călăraşi gewonnen. Das einzige Tor des Spiels schoss Lucian Dumitriu in der vierten Minute der Nachspielzeit. In der Tabelle bedeuteten die drei Punkte einen Befreiungsschlag für die Hermannstädter, springt die Mannschaft von Vasile Miriuţa doch von dem dreizehnten auf den achten Tabellenplatz, wobei drei der letzten vier Spiele gewonnen werden konnten. Die Mannschaft von Dan Alexa feierte ihren letzten Sieg hingegen am 15. September gegen Botoşani.

Einen wichtigen Sieg konnte auch Sepsi OSK einfahren, die durch ein Tor von Ibrahim Tandia (78. Minute) mit 1:0 gegen Astra AFC gewannen und sich damit, vorerst, den letzten Platz in der Meisterrunde gesichert haben.

An der Tabellenspitze konnten sowohl CFR Klausenburg als auch FCSB und der FC Viitorul ihre Spiele gewinnen. Der amtierende Meister aus Klausenburg gewann am Sonnabend in Chiajna mit 0:1 durch ein Tor von Damjan Djokovic (78.), während die beiden Verfolger am Sonntag nachzogen. Zunächst gewann der FC Viitorul in Voluntari mit 1:2 - dabei trafen Sebastien Mladen (21.) und Virgil Ghiţă (84.) sowie Alexandru Tudorie (66.) für die Gastgeber, im Abendspiel drehte dann FCSB einen 1:0-Rückstand gegen Politehnica Jassy durch Tore von Denis Man (61.) und Florin Tănase (77.). Für Jassy traf Dylan Flores in der 53. Minute.

Bereits am Freitag trennten sich Dinamo Bukarest und Gaz Metan Mediasch 1:1-Unentschieden. In der 77. Minute ging Mediasch durch Răzvan Trif in Führung, in der dritten Minute der Nachspielzeit traf Diogo Salomao zum Ausgleich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*