Hermannstädter Direktion für Sozialassistenz stellt an

Mittwoch, 03. April 2019

Hermannstadt – Die dem Kreisrat Hermannstadt/Sibiu untergeordnete Direktion für Sozialassistenz und Kinderschutz (DGASPC) rekrutiert beruflich qualifizierte Tagesmütter oder -Väter, die am Sitz in der Fleischergasse/Mitropoliei 2 mit zusätzlichen Informationen und Beratung durch die Fachleute des Dienstes erwartet werden. Hierzu bedürfen die Bewerber einer ungestörten Handlungsfähigkeit, eines Wohnsitzes im Kreis Hermannstadt und des Zugangs zu medizinischen Diensten und Bildungseinrichtungen und müssen durch ihr Verhalten in der Gesellschaft, ihren Gesundheitszustand und psychologisches Profil Garantien für die entsprechende Erfüllung der elterlichen Pflicht betreffend die Fürsorge, Pflege und Bildung ihrer Kinder bieten. Des weiteren müssen die Bewerber zehn Schulklassen absolviert haben, das Nutzungsrecht über eine Wohnung innehaben, das den Bedarf zur Zubereitung der Nahrung, der Hygiene, Bildung und Erholung seiner Bewohner deckt und dürfen nicht in Hinsicht auf Alter, den ethnischen Hintergrund des zu betreuenden Kindes, dessen Religion oder Gesundheitszustand diskriminieren. Zudem müssen die Interessenten gewollt und fähig sein, Kinder im Alter von 0 bis 7 Jahren auch spontan, infolge von Notsituationen aufzunehmen.

Auf Ebene der DGASPC Hermannstadt wird in Zusammenarbeit mit der Nationalen Agentur zum Schutz der Kinderrechte und für Adoption (ANPDCA) das Projekt „TEAM-UP: Fortschritt in der Qualität der alternativen Pflege von Kindern“ ausgeführt, das über das Förderprogramm für Humankapital 2014-2020 gefördert wird. Mit dem bis 2023 umzusetzenden Programm soll 2019 das bestehende Netz der beruflichen Aushilfseltern um weitere 20 Personen ausgebaut und alle Mitarbeiter der Direktion fortgebildet werden. Der hierzu vorgesehene Haushalt der DGASPC beträgt 32,1 Millionen Lei, wobei der Kreisrat Hermannstadt mit 2 Prozent der Förderung beiträgt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*