Hermannstädter Kreisrat beschäftigt sich verstärkt mit Themen der Jugend

Dienstag, 27. Februar 2018

vp. Hermannstadt – Einen beratenden Ausschuss für Jugendpolitiken gründete der Kreisrat Hermannstadt/Sibiu vergangene Woche. Am Treffen beteiligten sich seitens des Kreisrates die Vizevorsitzende Christine Manta Klemens, Dana Lupică, die Leiterin der Abteilung für Strategien, Wirtschafts- und Sozialentwicklung, Ioana Bodea seitens der Kreisdirektion für Sport und Jugend, Liliana Popescu, die Direktorin des Hermannstädter Studentenkulturhauses sowie Vertreter von über 15 Jugendvereinen und -Organisationen im Kreis Hermannstadt.

Die erste Arbeitssitzung hatte die Gründung des Ausschusses sowie die Wahl des Vorstands zum Gegenstand. Zum Leiter wählten die Vertreter der Jugendorganisationen George Cune, stellvertretender Vorsitzender des Vereins Dram Center 07; den Vorstand ergänzen Sergiu Hodaş (ASCOR Sibiu), Andreea Irimescu (FRINGE), David Drăgan (Vizevorsitzender des Schülerrates des Kreises Hermannstadt) und Michael Paicu (Theaterkompagnie Become).
„Ich gratuliere zu Ihrer bereits regen Tätigkeit im Rahmen Ihrer Organisationen. Ich möchte unterstreichen, dass Sie für die Gesellschaft von großer Bedeutung sind, weil Sie die Zukunft darstellen. Ich versichere Ihnen, dass wir versuchen, Ihnen die ganze Unterstützung zu bieten, die Sie benötigen“, so die Vizevorsitzende Christine Manta-Klemens.

Die Mitgliederliste des beratenden Ausschusses für Jugendpolitiken bleibt für den Beitritt weiterer interessierter Jugend- und Profilorganisationen offen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*