Heuer über 50 Prozent mehr Fluggäste

42.000 Fluggäste buchten Urlaubsflüge/Neues Flugziel Frankfurt am Main

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Temeswar - Einen beträchtlichen Zuschuss an Fluggästen brachte das Jahr 2017 dem Internationalen Flughafen „Traian Vuia“ in Temeswar. Bis Ende September wurden in Temeswar gegenüber der gleichen Zeitspanne 2016 um 54 Prozent mehr Fluggäste gezählt und zwar mehr als 1.227.000. Unterstützt wurde der Aufwärtstrend auch vom Anwachsen der Flüge: Über 13.000 Flüge, das heißt 34 Prozent mehr als im Vorjahr wurden verzeichnet. Der Temeswarer Flughafen registrierte heuer seine Rekorde an Fluggästen in den Monaten Juli, August und September: In diesen Monaten zählte man hier jeweils mehr als 150.000 Fluggäste. Und das sagt viel über die rege Tätigkeit am Internationalen Flughafen Temeswar in der Sommerzeit aus: Die Sommerurlaubszeit hat dem Temeswarer Flughafen heuer, wie erwartet, 20 Prozent mehr Fluggäste gebracht. Nahezu 42.000 Fluggäste buchten für die Urlaubsflüge, im Vorjahr wurden in der gleichen Zeitspanne lediglich 35.000 Fluggäste verzeichnet. Laut Daniel Idolu, dem Direktor des Temeswarer Flughafens, flogen heuer auf diesen sechs Urlaubsrouten 342 Flugzeuge. Zur Verfügung standen sechs Flugziele bzw. Antalya (Türkei), Heraklion, Zakynthos, Santorini (Griechenland), Palma de Mallorca (Spanien) und Konstanza. Diese Ziele boten günstigen Zugang zu fünf beliebten Meeresstränden (Mittelmeer, Balearen, Ionisches Meer, Ägäis und Schwarzes Meer). Novitäten waren heuer die Flugziele Palma de Mallorca und Konstanza. Beliebtestes Flugziel der Temeswarer war wie in den Vorjahren das türkische Antalya (20.115 Fluggäste), es folgten Kreta- Heraklion (9284) und Konstanza (4738). Hinzu kam noch, dass in den Sommerurlaubsmonaten viele  Banater Touristen sich heuer aus Temeswar für die Flüge in den Süden Spaniens bzw. nach Valencia und Barcelona oder nach Italien (Venedig-Treviso und Bari) entschieden. Diese boten ihnen einen direkten Zugang zum Mittelmeer oder zur Adria.

Laut Direktor Daniel Idolu kann der Internationale Flughafen „Traian Vuia“ Temeswar  auch nach Abschluss der Sommerurlaubszeit mit attraktiven Neuigkeiten aufwarten: Ab dem 29. Oktober wird der Flug nach Frankfurt am Main als täglicher Flug eingeführt. Als neues touristisches Flugziel kann man ab dem 30. Oktober, jeweils am Montag und am Freitag, für einen Flug nach Tel Aviv buchen. Beide neuen Flugziele können für Interessenten den Zugang zu Sommerurlaubszielen auch in der Zeitspanne November- April sichern.“Dieser Aufwärtstrend in allen Bereichen wird am Temeswarer Flughafen fortgesetzt werden“, verspricht Direktor Idolu. „Nach den Investitionen in die Flughafeninfrastruktur und unseren Bemühungen, für die Fluggesellschaften attraktive Bedingungen zu schaffen, haben wir den diesjährigen Erfolg auch erwartet.“

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*