Hidroelectrica verkauft im Januar 14 Mikro-Wasserkraftwerke

Donnerstag, 28. November 2013

Bukarest (ADZ) - Im Januar 2014 will die staatliche Betreibergesellschaft Hidroelectrica 14 Kleinwasserkraftwerke verkaufen. Der Startpreis bei der internationalen Lizitation, die am 23. und 24. Januar stattfindet, liegt bei 46,2 Millionen Lei (umgerechnet rund 10,4 Millionen Euro). Die 14 Mikro-Wasserkraftwerke sind zu sieben Einheiten gebündelt.

Insgesamt will Hidroelectrica in den Jahren 2013 und 2014 rund 88 Mikro-Wasserkraftwerke mit einer Nennleistung von insgesamt 58 Megawatt veräußern. Davon wurden im Juli bereits 14 Kleinkraftwerke für 46,8 Millionen Lei (10,5 Millionen Euro) verkauft. Laut Angaben des Unternehmens sind die Unterhaltskosten für diese Kleinwasserkraftwerke zu hoch und es fehle an Geld für die nötigen Investitionen, um grüne Zertifikate erhalten zu können.

Insgesamt betreibt der Stromerzeuger Hidroelectrica derzeit rund 160 Objekte mit einer Gesamtleistung von mehr als 6000 Megawatt. Zwischen 2004 und 2008 verkaufte Hidroelectrica bereits 81 Kleinwasserkraftwerke für insgesamt 60 Millionen Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*