Höchstinstanz entlässt Udrea aus der U-Haft

Donnerstag, 19. Februar 2015

Bukarest (ADZ) - Ein zweiköpfiger Spruchkörper des Obersten Gerichts hat am Dienstagabend den von Ex-Ministerin Elena Udrea gegen ihre U-Haft eingelegten Rechtsmitteln stattgegeben und die verfahrenssichernde Zwangsmaßnahme gelockert bzw. mit der Vollzugsform des Hausarrests ersetzt. Laut Udreas Anwalt wurden gegen seine Klientin zahlreiche strenge Auflagen verhängt, auch Presseerklärungen scheinen für die in der „Microsoft“-Affäre im Verdacht des Amtsmissbrauchs stehende Politikerin vorerst tabu, da sie nach ihrer Freilassung aus dem Polizeiarrest jedwelche Statements verweigerte. Dafür wurde die angeschlagene Abgeordnete am Mittwochvormittag zum DNA-Sitz vorgeladen, um ihre Anzeige gegen SRI-Interimschef Florian Coldea zu vervollständigen.

Kommentare zu diesem Artikel

norbert, 21.02 2015, 02:02
Herr Manfred das haben sie sich bei den Rumänen angeschaut. .die Romas sind kleine Fische das meiste aus atmet. In Wikipedia steht. .die koruption ist tief in der rumänischen kultur verankert. Da steht nicht bei den Romas. .das geht auch gar nicht. Weil die Romas kaum in Politik und Verwaltung sind. .
Manfred, 20.02 2015, 21:00
Seit wann klauen die Roma,Norbert...
Sraffa, 20.02 2015, 18:46
@Norbert : Na , dann passen Sie mal auf genau auf Ihre Brieftasche und Socken auf wenn Sie im Park spazieren gehen. Und wenn Sie ein Dackel anknurrt und anfällt dann war es meiner !!
norbert, 20.02 2015, 12:48
Das halbe hirn sraffa. .ist genau das Ebenbild eines rumänischen klauer s. Und verdrehen. .rumsnien und Rom. .da ekelt sich der Papst. .hat nichts miteinander zu tun. .romanisiert kommt nicht von Rom bei mir sondern von roma. .sie sind ein roma für mich. .klauen stehlen verdrehen das ist ihre Stärke sonst können sie nichts. .sie haben mit uns deutschen nichts zu tun. Deswegen lehne ich jede von ihnen verdrehte Annäherungsversuche ab. .bleiben die schön bei ihres gleichem. Und gehen sie schön in Frankfurt im Park spazieren. Ich kenne sie ..sie sind schon ein paar mal an mir vorbeigegangen. Ein Dackel passt gut zum alten Opi. .
Sraffa, 20.02 2015, 02:37
@Norbert : Lese ich richtig daß Sie das Korruptionsproblem als verknüpft mit der "römischen Kultur" welche "in alle Lebensbereiche eingedrungen ist" bezeichnet haben und daß die Aufarbeitung dieses Themas in Europa unterdrückt wurde. Ja, wenn daß so so ist haben Sie meine volle Unterstützung für die Teilnahme an einem neu zu schaffenden Lehrstuhl an der Mainzer Guttenberg Universität, vorausgesetzt Sie können systematisch arbeiten - können Sie das denn??
norbert, 20.02 2015, 01:47
Ich fasse es nicht der Herr lineares schreibt. .ich zitiere ..für jedes Mitglied das trotz aller Beziehungen in den Knast wandert. .wachsen drei neue nach. .dieser Beitrag kann nur aus einem ganzen hirn kommen. .er könnte auch schreiben. .die koruption ist wie auf Wikipedia stehe tief in der rumänischen kultur verankert. .der Herr lineares schreibt durch seinen Beitrag..wenn eeiner gefasst wird wachsen drei nach. Das bedeutet es wird nichts nutzen. ..die Leute zu verhaften. .weil sowieso drei nachwachsen. .was macht man da. ..genau bei dieser Feststellung. ..würde die Ausgangslage erfasst was dem Patienten fehlt. .er schreibt nicht welche Medizin der Patient nehmen soll..das ist nicht schlimm. .es gibt nor eine. Die Aufarbeitung der römischen Kultur. .wie wo wann sie in alle Lebensbereiche eingedrungen ist. Wo macht man das. .im Kindergarten. .in der schule. In der Universität. .von wem. .von Historikern. .von Zeitungen. .von Journalisten. .von der Kirche. .machen sie das. ..nein. die Zeitungen schreiben nur Polizeiberichte. .Historiker von denen liest man nichts von der Kirche hört man nichts. .in der schule auf den Universitäten. .keine Infos. .das ist der Zustand rumänien. .das kann man aus der Bemerkung des Herrn lineares herauslesen.
Linares, 19.02 2015, 18:22
@Helmut, die politischen Seilschaften heissen "Masonerie" ( achten Sie doch bitte einmal auf die Drohgebaerde Udreas nach der Aufhebung der Immunitaet; das masonerietypische Anlegen des Zeigefinders an die Nase ) und solange das Wirken der Masonerie in den politischen Instanzen nicht gebrochen wird, aendert sich nicht viel. Fuer jedes Mitglied, das trotz aller Beziehungen in den Knast wandert, wachsen drei neue heran.
Helmut, 19.02 2015, 13:32
Hier dürften wieder politische Seilschaften ein Rolle spielen.Reichen die Beweise aus,und es besteht der Verdacht auf Verschleierung und Madame muß in Untersuchungshaft bleiben.Gibt es diese nicht,muß man sie in die Freiheit entlassen.Im jeden Fall ist das ganze für den Normalbürger unverständlich.Die Bürger haben das Recht endlich die Wahrheit über die Tätigkeiten von Frau Udrea zu erfahren.Sie sonnte sich im öffentlichen Leben, plötzlich will sie schweigen,was hat sie zu verbergen?Wie begründen die Richter die Entlassung?
Alex, 19.02 2015, 12:40
Ja, das ist völlig unverständlich. Gab es etwa Formfehler bei der Inhaftierung? Muss aus meiner Sicht aufgeklärt werden. Ansonsten kann wieder der Eindruck von Machenschaften zw. Justiz und Politik entstehen...
Skeptikus, 19.02 2015, 09:45
Unverständlich - wer sind diese beiden Richter?!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*