Höhere Steuern für Kronstädter

Dienstag, 08. Januar 2019

Kronstadt – Wie schon angekündigt, können die Bewohner der Stadt unter der Zinne seit dem 8. Januar 2019 ihre Steuern für dieses Jahr begleichen. Allerdings fallen diese nach einem Beschluss des Stadtrates aus dem April 2018 etwas höher aus. Für dieses Jahr zahlt man für Wohnungen um 10 Prozent, für Autos um 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Bürgermeister George Scripcaru erklärte, die Maßnahme musste wegen der vorgesehenen Aktualisierungen im Finanzkodex getroffen werden. Auch wurden die Steuern in Kronstadt seit 2010 nicht mehr verändert und blieben die gleichen bis zum Jahresende 2018. Wer die Gesamtsumme der Steuern für 2019 bis zum 31. März begleicht, genießt eine Ermäßigung von 5 Prozent.

Die Besitzer von Elektro- oder Hybridwagen genießen einen Discount von 95 Prozent. Laut Beschluss des Stadtrates wurden auch die Steuern für Gebäude, die nicht als Wohnungen dienen, erhöht. Dieses um 2 Prozent des geschätzten Steuerwertes im Fall, dass der Eigentümer eine Privatperson ist bzw. um 1,3 Prozent für juristische Personen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*