Hohe Parkplatzgebühren für Kirche

Donnerstag, 29. Januar 2015

Kronstadt – Ein schönes Einkommen sichert sich die orthodoxe Kirche von Törzburg/Bran aus … Parkplatzgebühren. Diese ist Eigentümer einer großen Fläche in unmittelbarer Nähe des Schlosses, welches durch den Dracula-Mythos jährlich tausende Besucher anlockt. Die Leitung des Pfarramtes dachte wirtschaftlich und gestaltete die unbebaute Fläche, die im Gemeindezentrum liegt, zum Parkplatz um. Ohne irgendwelche Sondereinrichtung, nur mit zwei Aufsehern versehen, bitten diese die Parkplatz suchenden Autofahrer zur Kasse gegen Quittungen. Nichts Schlechtes dabei, doch sind die Parkgebühren hier mehr als doppelt so hoch wie in Kronstadt/Braşov. Für einen Kleinwagen muss man pro Stunde  3,50 Lei zahlen, für einen Kleinbus  sieben Lei, für einen Reisebus 140 Lei. Im Kreisvorort kostet die Stunde 1,50 Lei für den abgestellten Pkw oder Kleinbus. Somit ist Vorsicht geboten bei den Parkplätzen um Törzburg herum. Wer diese längere Zeit in Anspruch nimmt, muss also etwas tiefer in die Tasche greifen. Doch die Kasse des hiesigen orthodoxen Pfarramtes, füllt sich zusehends.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*