Hommage an Helmut Duckadam

Deutsche Botschaft feiert 60. Geburtstag des „Helden von Sevilla“

Freitag, 05. April 2019

Geburtstagsgeschenk für Fußball-Legende Helmut Duckadam von Botschafter Cord Meier-Klodt: ein Trikot mit den Unterschriften der aktuellen deutschen Nationalmannschaft. Foto: George Dumitriu

Bukarest - Fußball sei von Kindheit an bis heute sein Lieblingssport, beginnt der deutsche Botschafter Cord Meier-Klodt seine Ansprache zum Anlass des 60. Geburtstags des Banater Schwaben Helmut Duckadam, der im Kreise von Freunden, Familie, Sportlern und Politikern in der Residenz des Botschafters gefeiert wurde. „Ich liebe den einzigartigen Mannschaftsgeist und den Geist des Unmöglichen!“ begeistert sich der Botschafter. Zu Letzterem gehörten die vier Elfmeter, die Duckadam 1986 in Sevilla verteidigte, im kollektiven Bewusstsein der Fußballgeschichte als Unmögliches gespeichert – „und doch ist es passiert!“

Was uns Fußball fürs Leben lehrt? „Ridică-te şi mergi mai departe, steh auf und mach weiter, do not panic and carry on, in allen Sprachen sagt man das“, erklärt der Diplomat. Und spinnt den Faden weiter zur aktuellen Politik mit einem Zitat aus der Rede von EU-Ratspräsident Donald Tusk zum Anlass der Eröffnungszeremonie der EU-Ratspräsidentschaft Rumäniens in Bukarest: „Ich möchte alle Rumänen dazu aufrufen, in Rumänien und in der EU die politischen Fundamente unserer Zivilisation zu verteidigen, Freiheit, Integrität, Respekt der Wahrheit im öffentlichen Leben, den Rechtsstaat und die Verfassung – zu verteidigen mit der gleichen Entschlossenheit, mit der Helmut Duckadam die vier aufeinanderfolgenden Elfmeter verteidigt hat.“

Eine solche Entschlossenheit, fährt Meier-Klodt fort, bräuchten wir derzeit in vielen Ländern in der EU, und nicht nur. Durch die von der Botschaft organisierte Feier solle die Bedeutung des Sports in der Gemeinschaft, aber auch in unseren bilateralen Beziehungen, gewürdigt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*