Honorarkonsulat: Büro im Business-Centre

Dienstag, 13. Januar 2015

Temeswar - Frankreichs Botschafter in Bukarest Francois Saint-Paul hat gestern Temeswar/Timişoara besucht und war bei der Einweihung des Honorarkonsulats Frankreichs in Temeswar zugegen. Das Konsulat hat seinen Sitz im West-Gebäude des City-Business-Centre auf der Coriolan-Brediceanu-Straße Nr.10. Der neue Honorarkonsul, Cosmin Branzan, ist Direktor der Rumänien-Niederlassung des französischen Dienstleisters Helpline. An der Eröffnungsfeier nahmen Kommunalbehörden aus Bürgermeisteramt, Kreisrat und Präfektur teil, aber auch Alexis Grand, Konsul an der Französischen Botschaft in Bukarest, Samuel Lefebvre, stellvertretender Wirtschaftsbeirat an der Botschaft, Daniel Malbert, Direktor der Französischen Institutes in Temeswar, sowie Mitglieder der französischen Gemeinschaft aus Temeswar und Umgebung. Botschafter Saint-Paul besuchte auch einige französische Unternehmen in der Region um Temeswar. Cosmin Branzan folgt im Amt Dan Bedros, Vorsitzender des Thales-Strategierates und ehemaliger Direktor der Rumänienniederlassung des französischen Konzerns Alcatel. Das Mandat von Dan Bedros ist im Herbst 2013 zu Ende gegangen, so eine Pressemitteilung der Französischen Botschaft in Bukarest.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*