Honorarkonsulat Polens eröffnet

Dienstag, 02. April 2019

Kronstadt – Das erste Honorarkonsulat Polens in Rumänien wurde am Freitag, dem 29. März 2019, in Beisein der Vertreter der Kronstädter Kreis- und Lokalbehörden, sowie polnischer Diplomaten und Gäste eröffnet. Dieses befindet sich im alten Stadtzentrum, am Marktplatz/Piaţa Sfatului Nr. 1. Dieses wird den polnischen Unternehmern aber auch Touristen zur Verfügung stehen. Dessen Zuständigkeiten umfassen weitere sieben Landkreise aus dem Umfeld: Covasna, Argeș, Buzău, Dâmbovița, Hermannstadt/Sibiu, Vâlcea und Prahova. Der Botschafter Polens in Bukarest Marcin Wilczek betonte, dass dieses besondere Ereignis in diesem Jahr stattfindet, in dem 100 Jahre seit Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern begangen werden, und vor zehn Jahren die strategische Partnerschaft zwischen diesen unterzeichnet wurde. Das Honorarkonsulat wird von dem polnischen Unternehmer  Janusz Szalinski geleitet, der sich seit fast zwei Jahrzehnten in Kronstadt/Braşov befindet. Aus Polen war er in die USA gezogen, von wo er her kam.

Der Kronstädter Kreispräfekt Marian Rasaliu betonte, dass seit fast zwei Jahren die Vorbereitungen zur Eröffnung des Konsulates laufen. Vor einem Monat wurden die letzten Details festgelegt. Adrian Veștea, Vorsitzender des Kronstädter Kreisrates, betonte „wir fühlen uns besonders an Polen gebunden, ein Land mit dem wir reiche wirtschaftliche und auch geschichtliche Beziehungen aufweisen können“. Bürgermeister George Scripcaru wünschte den polnischen Vertretern viel Erfolg in der Stadt unter der Zinne.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*