Honorige Besuche im Rathaus

Ein Prinz, sieben Botschafter, hohe Würdenträger und Delegationen

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Hermannstadt - Hermannstadt/Sibiu, sein Rathaus und Bürgermeister wurden auch 2012 von zahlreichen hohen Gästen besucht. Einen Überblick über die bedeutendsten Visiten stellte das Pressebüro des Bürgermeisteramts zusammen.

Im Februar traf Bürgermeister Klaus Johannis zu Gesprächen Thorsten Geißler, den Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bukarest, sowie eine von Bertolt Daems geleitete Delegation des Junior Chamber International, welches seine Jahrestagung der Europäischen Kammerpräsidenten in Hermannstadt veranstaltet hatte. Im April wurde bei der Begegnung mit der Botschafterin Indonesiens Marianna Sutadi das Veranstalten gemeinsamer Projekte angesprochen, dessen erstes – ein Fest der indonesischen Küche – im September stattgefunden hat. Ebenfalls im April besuchte eine Delegation der Partnerstadt Marburg unter der Leitung von Bürgermeister Egon Vaupel Hermannstadt. 

Im Mai empfing Bürgermeister Johannis drei Delegationen aus der Bundesrepublik Deutschland im Rathaus: jene des Landtags aus Niedersachsen, sodann die Landesgruppe Sachsen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und am Monatsende die Delegation der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg im Deutschen Bundestag unter der Leitung von Thomas Strobl, dem Vorsitzenden der CDU-Landesgruppe. Ebenfalls im Mai besuchte Prinz Edward, Herzog von Kent, Hermannstadt und desgleichen die Botschafter Italiens, Schwedens und Indiens. Im Juni wurde im Rathaus mit der von Octavie Modert, der luxemburgischen Kulturministerin, geleiteten Delegation über die weitere Zusammenarbeit zwischen Hermannstadt und Luxemburg gesprochen. Ebenfalls im Juni besuchte eine von MdB Susanne Kastner geleitete deutsche Parlamentariergruppe Hermannstadt. Zu den honorigen Besuchern von Juli gehörte Ulrike Wolf aus dem bayerischen Wirtschaftsministerium sowie der Botschafter Belgiens in Bukarest, Philippe Beke. 

Im September fand die Verbrüderung Hermannstadts mit der japanischen Stadt Takayama statt, Anlass, zu dem deren Bürgermeister Michihiro Kunishima angereist war.Ferner hielt der Militärausschuss der NATO seine Konferenz in Hermannstadt ab und eine Delegation unter der Leitung von General Knud Bartels wurde von Bürgermeister Johannis im Rathaus empfangen. Zu den Besuchern gehörte desgleichen der deutsche Botschafter Andreas von Mettenheim. Weitere drei Botschafter – jener Tschechiens, Frankreichs und Vietnams – besuchten im Oktober Hermannstadt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*