Hotel-Modernisierung in der Schulerau

Mittwoch, 24. April 2019

Kronstadt – Ana Hotels ist die größte diesbezügliche Gesellschaft im Kronstädter Kreisgebiet und ist in der Schulerau/Poiana Brașov mit drei Hotels vertreten. Eigentümer ist George Copos, der die Basis zu den heutigen 975 Hotelräumen 1996 gelegt hat. Auch ist er stets bestrebt diese zu modernisieren. Gegenwärtig wird das zu der Gesellschaft gehörende Hotel „Poiana“ auf Hochglanz gebracht und soll bis Jahresende wieder eröffnet werden. Die Investition beträgt fünf Millionen Euro. Auch beabsichtigt Copos neben dem Hotel „Bradul“ ein Konferenzzentrum zu bauen. Dafür sind eine Million Euro bestimmt.


Der Jahresumsatz seiner drei Hotels in der Schulerau hat im Vorjahr 6,5 Millionen Euro betragen. Es wurde ein Anstieg von 9 Prozent an Touristen verzeichnet. Copos ist sehr optimistisch bezüglich der Zukunft, da er überzeugt ist, dass der Kronstädter Flughafen nach seiner Inbetriebnahme einen bedeutenden Aufschwung im Tourismusbereich bringen wird. Sollte die Jugend-Winterolympiade 2024 im Gebiet organisiert werden, würde dies auch ein besonders gutes Image bedeuten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*