Hubschrauberpilot war Karansebescher

Nicolae Iacobescu hatte langjährige Flugerfahrung

Freitag, 02. August 2013

Karansebesch - Der 49-jährige Nicolae Iacobescu, der am vergangenen Wochenende über einem Stausee im Kreis Mureş mit mehreren Personen an Bord abgestürzt ist und ums Leben kam, wird heute in Karansebesch beerdigt. Iacobescu, der 2005 in Rente ging, wurde vom Unternehmer Sorin Ţebea als Hubschrauberpilot angeheuert und verfügte über langjährige Flugerfahrung als Pilot von Alouette- und Puma-Hubschraubern des rumänischen Heeres. Iacobescu war Militärpilot des motorisierten Infanterie-Regiments von Karansebesch bis zu dessen Auflösung im Zusammenhang mit dem Nato-Beitritt Rumäniens. Im Karansebescher Regiment war er zwischen 1985-2001 aktiv, um zwischen 2001-2005 in der Hubschrauberstaffel des Regiments von Temeswar zu dienen. Anschließend, als Militärrentner und Pilot mit langfristiger Flugerfahrung, stellte ihn Ţebea an. „Für viele unter uns ist es kaum erklärlich und wir sind sehr gespannt auf die Resultate der Untersuchung der Unglücksmaschine, die inzwischen aus dem Stausee geborgen wurde, wie einem Pilot mit über 1000 Flugstunden in Alouette- und Puma-Hubschraubern ein solches Unglück passieren konnte“. heißt es unter den in Karansebesch lebenden ehemaligen Hubschrauberpiloten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*