Hunderte von Kindern feierten Martinstag

Sammelaktion der Caritas für bedürftige Familien

Freitag, 21. November 2014

An der Spitze des Umzugs ritt ein Kind.
Foto: Florin Răchitan

li.  Sathmar/Satu Mare - Hunderte von Kindern feierten mit ihren Eltern, Großeltern, Kindergärtnerinnen und Lehrerinnen am 18. November den Sankt Martinstag in Sathmar/Satu Mare. Der Hof der Kalvarienkirche war am Spätnachmittag bereits voll mit den ersten Teilnehmern der Martinsfeier. Die Kindergartenkinder der deutschen Abteilungen, die Schülerinnen und Schüler der Vorbereitungsklassen und der Klassen 1 des Johann Ettinger-Lyzeums wurden in der Kirche von den Pfarrern der deutschen und rumänischen Gemeinde erwartet. Nachdem die Kinder in Begleitung ihrer Kindergärtnerinnen, Lehrerinnen und Eltern die Kirche betraten, ertönte das bekannte Laternenlied “Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“. Die Kinder wurden dann von den Pfarrern begrüßt und Michael Orbán, Pfarrer der deutschen Gemeinde der Kalvarienkirche,  präsentierte ihnen einen Kurzfilm über den Heiligen Martin. Nach dem dreisprachigen Gebet und dem Segen verließen die Kinder singend die Kirche.

Mit ihren selbstgebastelten Laternen gingen die Kleinen zur römisch-katholischen Kathedrale, wo die Grundschulkinder der Klassen 2-4 des Ettinger Lyzeums und ihre Partnerklassen aus der Allgemeinschule Nr. 10, die Kinder der rumänischen Gemeinde der Kalvarienkirche und die deutsche Abteilung der Allgemeinschule in Bildegg/Beltiug sowie die Kinder des römisch-katholischen Hám Janos Kindergartens sich versammelten. Genau um 17:30 Uhr startete der Martinsumzug, nachdem der Verkehr von der Polizei gesperrt wurde. An der Spitze ritt ein Kind, das den Heiligen Martin darstellte, und der Umzug wurde von den Vereinten Blaskapellen aus Fienen, Schamagosch und Schinal begleitet. Anschließend betraten die größeren Grundschulkinder die Kirche. Im Rahmen des Programms übergaben die Lehrerinnen der Vertreterin der Caritas die von den Kindern gesammelte Summe. Die Kinder haben nämlich in diesem Jahr die Kerzen in ihre Laternen von der Organisation Caritas gekauft. Von der gesammelten Summe wird Feuerholz für bedürftige Familien gekauft.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*