Hundertjährige mit höchstem Orden ausgezeichnet

Freitag, 12. August 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Präsident Klaus Johannis hat den Historiker Neagu Djuvara, der am 18. August seinen 100. Geburtstag feiert, mit dem Nationalorden Stern Rumäniens im Kavaliersrang ausgezeichnet. Er habe ein Leben lang am politischen, diplomatischen und kulturellen Geschehen teilgenommen. Den gleichen Orden erhält der Philosoph und Essayist Mihai Şora, der am 7. November seinen 100. Geburtstag begeht. Ausgezeichnet mit dem Stern Rumäniens wurde auch der Historiker und Archäologe Dumitru Protase, Ehrenmitglied der Rumänischen Akademie, der 90 Jahre alt wird. Die gleiche hohe Auszeichnung erhält die international geschätzte Sopranistin Virginia Zeani.

Kommentare zu diesem Artikel

Tourist, 12.08 2016, 07:00
Neagu Djuvara hat mehr dafür getan, mit dem proto-chronostischen Mist in der national-kommunistischen Geschichtsschreibung aufzuräumen, als jeder andere. Gleichzeitig ist er kein bezahlter Schreiberling westlicher NGOs, sondern er ist ein rumänischer Patriot geblieben. Diesen Spagat zu schaffen, dafür steht ihm wahrlich der höchste Orden zu. Mögen viele junge Historiker und Archäologen in seine Fußstapfen treten.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*