Hunyadi-Schloss meldet Besucherrekord

1,4 Millionen Euro Einnahmen für die Stadt Hunedoara

Samstag, 13. Januar 2018

Hunedoara (ADZ) - Über 333.000 in- und ausländische Besucher zählte das Hunyadi-Schloss in Hunedoara im vorigen Jahr, um 33.000 mehr als im Jahre 2016. Allein im Monat August besichtigten das ab dem 14. Jahrhundert errichtete gotische Schloss knapp über 73.000 Touristen. Dies teilt das Bürgermeisteramt von Hunedoara mit, das Schloss befindet sich im Eigentum der Stadt Hunedoara. Die Einnahmen der Schlossverwaltung lagen 2017 bei 6,3 Millionen Lei (das sind etwa 1,4 Millionen Euro), um 18 Prozent mehr als im Vorjahr. Einige Säle sowie die Schlosskapelle können für verschiedene Veranstaltungen gemietet werden, als Hochzeitslokal ist das Schloss überregional bekannt. Mehrmals ist es als Filmkulisse benutzt worden, auch von ausländischen Filmproduzenten. Das Schloss kann von Dienstag bis Sonntag zwischen 9 und 17 Uhr besichtigt werden, am Montag hat es zwischen 12 und 17 Uhr offen. Zwischen Mai und August kostet eine Eintrittskarte für Erwachsene 30 Lei, von November bis Februar 20 Lei und im März und April sowie im September und Oktober 25 Lei.

Für die strukturschwache Stadt, deren Schwerindustrie weitgehend brach liegt – in der Eisenhütte waren Anfang 2017 etwa 600 Arbeiter beschäftigt, vor der Wende waren es 25.000 –, ist das Schloss zu einer wichtigen Einkommensquelle geworden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*