„Hyperion“-Privatzug wird Kronstadt mit Craiova verbinden

Mittwoch, 06. August 2014

ew. Kronstadt - Der Privatzug „Hyperion“ (von der Presse wegen des modernen Looks „rumänischer TGV“ genannt) wird ab dem 14. September Kronstadt mit Craiova über Bukarest Nord verbinden.
Der Zug des Unternehmens Softrans wurde diesen Sommer erfolgreich eingeführt. Angefangen vom 1. August bis zum 13. September bietet die Transportgesellschaft täglich ein Zugpaar Craiova – Konstanza/Constaţa über Bukarest Nord an. Es handelt sich um einen vierteiligen E-Triebzug, der vom Schwesterunternehmen „Softronic“ in Craiova hergestellt wurde. Obwohl der moderne Zug bis zu 160 Stundenkilometer erreichen kann, ist dies wegen der schlechten Infrastruktur nicht möglich. Die Fahrt von Kronstadt nach Bukarest wird demzufolge etwa zweieinhalb Stunden dauern, genau so viel wie mit einem Zug des Staatsunternehmens CFR. Trotzdem ist das Angebot attraktiver, da der Zug neu und außerdem mit kostenlosem W-LAN ausgestattet ist. Der Preis eines Tickets Bukarest – Kronstadt oder Kronstadt – Craiova wurde noch nicht angegeben. Trotzdem könnte man mit einem niedrigeren Preis als dem von CFR rechnen. Ein Ticket mit dem „rumänischen TGV“ von Bukarest bis Craiova kostet 40 Lei, während der Preis einer CFR-Fahrt mit dem Interregio-Zug auf derselben Strecke 62 Lei beträgt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*