ICR steht vor finanziellem Desaster

Mittwoch, 29. August 2012

Bukarest (ADZ) – Das rumänische Kulturinstitut ICR steht nach eigenen Angaben vor dem Ruin, nachdem die Regierung bei ihrer Haushaltsumschichtung den Etat der Kultureinrichtung um ein Drittel bzw. um 14,5 Millionen Lei gekürzt hat. Man werde die meisten der anvisierten oder bereits eingeleiteten Projekte umgehend einstellen müssen, teilte Generalsekretär Dan Croitoru letzte Tage mit.

Der ICR-Leitung zufolge ist das Institut zurzeit insolvent: Sein Etat 2012 habe ursprünglich 43 Millionen Lei betragen, davon seien bislang 29 Millionen Lei ausgegeben worden – die 28,5 Millionen Lei, mit denen es nun bis Jahresende auskommen sollte, seien folglich längst ausgeben worden, so Croitoru.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*