IKEA steigert seinen Absatz in Rumänien um 12 Prozent

Montag, 02. November 2015

Bukarest (ADZ) - IKEA România hat im Katalogjahr September 2014 bis August 2015 seinen Absatz um 12,37 Prozent auf insgesamt 424,5 Millionen Lei ohne Mehrwertsteuer erhöht. Der Großteil der Verkäufe (84 Prozent) wird von dem Möbelgeschäft, dem Restaurant und dem Online-Geschäft gesichert. Am besten verkauften sich nach Angaben von IKEA diesmal die Schlafzimmer und die LED-Leuchten, sagte der neue IKEA-Chef  Stefan Vanoverbeke.  IKEA Food verzeichnete 9,63 Prozent mehr  Absatz und stellte 8 Prozent des gesamten IKEA-Absatzes dar. Das Online-Segment hatte 35.354 Bestellungen und war für 8 Prozent des Umsatzes verantwortlich. In dem Katalogjahr 2014/2015 hatte IKEA Romania 529 Beschäftigte. Das erste Möbelhaus eröffnete IKEA 2007 in Bukarest, ein zweites Geschäft soll ebenfalls in der Hauptstadt entstehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*