Illegale Migranten an Grenze aufgegriffen

Donnerstag, 13. September 2018

Arad (ADZ) - In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden am Grenzübergang Nădlac 53 Personen, in einem Lastwagen versteckt, aufgegriffen. Laut Begleitdokumenten sollte es sich um einen Transport von Honig nach Deutschland handeln. Bei der Kontrolle entdeckten die Grenzpolizisten im Inneren des Wagens 32 Männer, fünf Frauen und 16 Kinder. Es handelt sich um Migranten aus dem Irak, dem Iran und Palästina, die meisten hatten Asyl in Rumänien beantragt. Sie gaben an, nach Westeuropa zu wollen. Der rumänische Fahrer, gegen den wegen Personenschmuggels ermittelt wird, behauptet, nichts gewusst zu haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*