Im Land fehlen 15.000 Polizisten

Freitag, 26. Februar 2016

Archivfoto:Mediafax

Bukarest (Mediafax/ADZ) – Regierungssprecher Dan Suciu hat darauf verwiesen, dass in Rumänien rund 15.000 Polizisten fehlen. Aus diesem Grund wurde Mittwoch eine Dringlichkeitsverordnung der Regierung erlassen, die die Wiedereingliederung ehemaliger Polizisten und deren Beförderung ermöglicht. In der Zeitspanne 2008 – 2013 seien viele Menschen freigestellt worden – auch durch die vorzeitige Pensionierung – die ins System zurückkehren können. Diese Maßnahmen seien notwendig wegen der Sicherheit der Bürger, den zwei Wahlen in diesem Jahr und wegen der Flüchtlinge, die nach Europa kommen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*