Immobilienmarkt Rumäniens wächst auf 800 Millionen Euro

Samstag, 18. Oktober 2014

Bukarest (ADZ) - Rumänien kann in diesem Jahr Immobilien-Transaktionen im Wert von mindestens 800 Millionen Euro verzeichnen, schätzte Horaţiu Florescu, Vorsitzender des Beratungsunternehmens The Advisers/Knight Frank. Nach neun Monaten wurden bereits 700 Millionen Euro erzielt. Dies sei eine beachtliche Entwicklung, bedenkt man, dass im Krisenjahr 2009 nur 63 Millionen Euro Immobilien-Geschäfte verzeichnet wurden. Rumänien folge nun der globalen Entwicklung, es sei damit zu rechnen, dass die Aktivitäten der Mieter im Schritt mit dem wirtschaftlichen Aufschwung und der technologischen Entwicklung konstant wachse, hieß es.
In Europa sind die Immobilien-Transaktionen von 103 Milliarden Euro im Krisenjahr 2009 bis auf 196 Milliarden Euro im vergangenen Jahr 2013 gestiegen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*