In Affäre der Entschädigungen: Cocoş geständig

Donnerstag, 17. September 2015

Bukarest (ADZ) - Der zwielichtige Unternehmer Dorin Cocoş, der in der Affäre um die von der Zentralen Kommission der Rückerstattungsbehörde (ANRP) abgesegneten horrenden Entschädigungen unter Anklage steht, hat sich am Dienstag vor einer Instanz des Obersten Gerichtshofes in allen Anklagepunkten für schuldig bekannt und die Richter dementsprechend um ein Schnellverfahren ersucht. Der millionenschwere frühere Ehemann von Ex-Entwicklungsministerin und Ex-PMP-Chefin Elena Udrea, dem die Antikorruptionsbehörde DNA wiederholte Einflussnahme und Bestechung zur Last legt, erläuterte den Richtern zudem ausführlich, welche Kommissionsmitglieder  er im Zeitraum 2008 - 2009 bestochen habe – und zwar mit Summen zwischen 800.000 und 5 Millionen Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 18.09 2015, 00:47
Cocos-Udrea-Basescu - eine große Schnüffelspur

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*