In Freck und Umgebung

Instandhaltungsarbeiten an Grünflächen, Zäunen, Wasserläufen

Freitag, 12. September 2014

Hergerichtet und neu gestrichen wurde in Freck u.a. der Zaun entlang des orthodoxen Kirchhofes. Foto: Rathaus Freck

Freck - Eine Reihe Verschönerungs- und Instandhaltungsarbeiten hat das Amt für die Verwaltung der Märkte, Grünflächen und streunenden Hunde des Rathauses Freck/Avrig in der Stadt selbst sowie in den verwaltungsmäßig dazugehörenden Ortschaften Mârşa, Săcădate, Girelsau/Bradu und Glâmboaca durchführen lassen.

Ausgegeben wurden für die im Sommer erfolgten Arbeiten rund zwei Millionen Lei, so eine Pressemitteilung des Rathauses.   Hergerichtet wurde der Park im Zentrum von Freck, in dem man die Bänke repariert, die Müllkörbe ersetzt, die Spielanlagen aber auch die Einzäunungen frisch gestrichen hat. Geputzt worden sind die Betten der Bäche, die über sie führenden Stege wurden gestrichen. Instandhaltungsarbeiten hat man im Park am Bahnhof und desgleichen am Bahnsteg durchgeführt. Einer Säuberung und Reparatur haben die Mitarbeiter des oben genannten Amtes ferner die Bänke u. a. vor dem Gheorghe-Lazăr-Lyzeum und in mehreren Gassen unterzogen, wobei auch neue Sitzgelegenheiten aufgestellt worden sind.  

Eingerichtet wurde in der ehemaligen Militäreinheit in Mârşa ein Heim für streunende Hunde, das am 28. Juli die Genehmigung von Seiten der Kreisdirektion für Tiermedizin und Tierschutz erhalten hat. Im Heim ist Platz für 60 herrenlose Tiere. In Mârşa hat man desgleichen den Park im Zentrum des Ortes hergerichtet. Umfassende Putz- und Verschönerungsarbeiten wurden desgleichen entlang des Bachlaufs und im Park aber auch am Friedhof in Săcădate vorgenommen. In Girelsau ist das Gebäude des Kulturheims außen gestrichen worden. Ebenda hat man die Grünanlagen hergerichtet und die Regenwasser-Abflüsse gereinigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*