In Wien für Programmjahr geworben

Mittwoch, 10. April 2019

Hermannstadt – Das reichhaltige Angebot des Programmjahres „Hermannstadt – Gastronomische Region Europas 2019“ stellte vergangenen Donnerstag dessen leitendes Konsortium in der rumänischen Botschaft in Wien vor. Der rumänische Botschafter Bogdan Mazuru empfing über Hundert Gäste, darunter den vormaligen österreichischen Botschafter in Bukarest, Gerhard Reiweger, die vormalige Sozialattachée Dr.h.c. Barbara Schöfnagel, zahlreiche Diplomaten sowie Vertreter der Wiener Verwaltung, Bildung, Wirtschaft und Presse. Der Einladung folgte auch die Bürgermeisterin Astrid Fodor als Konsortialmitglied des Programmjahres, die einige Worte an die Gäste richtete. Des Weiteren vertraten die Hermannstädter Gemeinschaft Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie des Hermannstädter Tourismusverbandes aber auch die heuer im Rampenlicht stehenden Gastronomen, so jene des Vereins My Transylvania, des Weinhauses Gorgandin, der Bäckerei Albota oder Grădina Verde Sibiu. Abgesehen von den vielfältigen traditionellen Milch- und Metzgereiprodukten boten die anwesenden Chefs Ioan Bebeșelea, Mugur Gheorghe und Daniel Pop auch eine Live-Cooking-Show.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*