Industrieproduktion nach 11 Monaten über 8 Prozent im Plus

Freitag, 12. Januar 2018

Bukarest (ADZ) - Die Industrieproduktion Rumäniens ist zwischen Januar und November 2017 um 8,3 Prozent brutto bzw. 8,9 Prozent nach arbeitstag- und saisonbereinigten Werten gegenüber demselben Zeitraum des Jahres 2016 gewachsen. Entsprechend am Donnerstag veröffentlichten Daten des Nationalen Statistikamts (INS) legte dabei vor allem die verarbeitende Industrie zu (plus 9,0 Prozent brutto; 9,3 Prozent bereinigt), während die Förderindustrie 6,0 Prozent brutto (5,4 Prozent bereinigt) und die Energieindustrie 1,2 Prozent brutto (1,6 Prozent bereinigt) gewachsen sind.

Im November ist die Industrieproduktion brutto um 0,7 Prozent gegenüber dem Oktober gesunken, hat nach bereinigten Werten aber 0,7 Prozent zugelegt. Zuwächse gab es in der verarbeitenden sowie der Energie-Industrie, die Förderindustrie lag im Minus. Gegenüber November 2016 lag die Industrieproduktion 9,2 Prozent (brutto) bzw. 9,5 Prozent (bereinigt) höher, wobei Förder- und verarbeitende Industrie zulegten und die Energieindustrie leicht sank.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*