Industrieproduktion nach drei Quartalen bei plus 3,2 Prozent

Donnerstag, 12. November 2015

Bukarest (ADZ) - In den ersten drei Quartalen 2015 ist die Industrieproduktion Rumäniens saison- und arbeitstagbereinigt um 3,2 Prozent im Vergleich zu derselben Zeitspanne 2014 gestiegen. Die Produktion legte vor allem in der verarbeitenden Industrie (plus 3,6 Prozent) zu. Die Förderindustrie sank um 9,5 Prozent, der  Energiebereich (Produktion und Vertrieb von Strom, Gas, Wasser, Wärme) lag mit 2,7 Prozent im Plus, so das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest mit. Im September ist die Industrieproduktion gegenüber dem Vormonat saison- und arbeitstagbereinigt leicht gestiegen und zwar um 1,2 Prozent, die verarbeitende Industrie wuchs um 1,4 Prozent. Die Förderindustrie legte um 1,2 Prozent zu, während der Energiebereich 3,6 Prozent einbüßte. Im Vergleich zu September 2014 wuchs die Industrieproduktion um 3,4 Prozent. Im vergangenen Gesamtjahr 2014 ist die Industrieproduktion Rumäniens um 6,1 Prozent gegenüber 2013 gestiegen.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 13.11 2015, 14:04
Wie man mit diesem vergleichsweise niedrigen Wachstum die Lohnerhöhungen im öffentlichen Dienst finanzieren will,ist mir ein Rätsel.Zumal es ja auch noch Steuererniedrigungen gibt...

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*