Inflation im März erneut tiefer

Donnerstag, 12. April 2012

Im März lag die Inflationsrate mit 2,4 Prozent erneut auf einem historischen Mindestwert. Bild: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Die jährliche Inflationsrate lag im März bei 2,4 Prozent, was wieder einen historischen Tiefstwert darstellt. Gegenüber Februar 2012 sind die Preise um 0,42 Prozent gestiegen, teilte das Nationale Institut für Statistik (INS) am Dienstag in Bukarest mit. Wesentliche Verteuerungen zum Vormonat gab es mit einem Plus von 13,56 Prozent bei Eiern, bei Gemüse (plus 1,79 Prozent), Früchten (1,37 Prozent) und Treibstoff (1,04 Prozent). Im Zeitraum April 2011 - März 2012 lagen die Preise durchschnittlich 4,5 Prozent höher als im Zeitraum April 2010 - März 2011. Sowohl Nationalbank als auch Finanzanalysten gehen davon aus, dass gegen Ende des Jahres die Inflation höher liegen wird als jetzt - geschätzt werden 3,2 bis 3,5 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*