Inflation im November bei plus 0,31 Prozent – minus 1,1 Prozent im Jahresvergleich

Montag, 14. Dezember 2015

Bukarest (ADZ) - Im November 2015 sind die Verbraucherpreise um 0,31 Prozent im Vormonatsvergleich gestiegen, gegenüber November 2014 waren es minus 1,1 Prozent. In den vergangenen zwölf Monaten lag die Inflation durchschnittlich bei minus 0,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie das Nationale Institut für Statistik (INS) in Bukarest weiter mitteilte, stiegen im November gegenüber Oktober die  Preise für Nahrungsgüter um 0,06 Prozent. Für Nicht-Nahrungsgüter waren die Verbraucherpreise um 0,50 Prozent höher. Die Dienstleistungspreise legten um 0,31 Prozent zu. Gegenüber November 2014 sanken die Preise für Nahrungsgüter um 6,2 Prozent, Nicht-Nahrungsgüter legten um 1,54 Prozent zu und die Dienstleistungspreise stiegen um 2,26 Prozent. Im vergangenen Jahr 2014 betrug die durchschnittliche Inflationsrate 1,1 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*