Infokiosk über Gefahren für Reisende

Freitag, 16. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Außenminister Titus Corlăţean hat Mittwoch auf dem Internationalen Flughafen Henri Coandă den ersten Infokiosk eröffnet, der die rumänischen Reisenden vor den Gefahren warnt, denen sie in verschiedenen Ländern begegnen können. Die aktuellsten Informationen handeln von der Ukraine. Ähnliche Infokiosks sollen auch am Nordbahnhof und in den U-Bahnstationen eingerichtet werden. Mit den Daten wurde auch eine App für Mobiltelefon erarbeitet, dabei dürften die Telefonnummern der rumänischen Botschaften und Konsulate von besonderem Nutzen sein. Aber auch andere nützliche Angaben sind zu finden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*