Infostelle neben der Curmătura-Hütte

Dienstag, 12. Januar 2016

Durch Schautafeln entlang mancher Wanderwege werden die Touristen über Pflanzen und Tierwelt des Nationalparks informiert.
Foto: Ralf Sudrigian

Kronstadt - Rund 120.000 Touristen, viele von ihnen aus dem Ausland, besuchen jährlich den Königstein/Piatra Craiului. Der zum Nationalpark erklärte Königstein wird seit 2012 auch mit thematischen Wegen, Infotafeln und Raststätten versehen, um den Besuchern bessere aber auch die Umwelt schonende Möglichkeiten zu bieten, die schönen Berglandschaften zu bewundern und Informationen betreffend Tier- und Pflanzenwelt, Geologie und Entstehungsgeschichte zu erhalten.

Der Direktor des Nationalparks, Mircea Verghele] gab bekannt, dass in der Nähe der Curmătura -Hütte eine Infostelle für diesen Nationalpark eingerichtet wird. Die Stelle soll auch als Treffpunkt für Mitarbeiter des Nationalparks und für Forscher genutzt werden. Bekanntlich soll für den Besuch des Königsteins auch eine Gebühr eingeführt werden – eine Initiative, die aber vorläufig noch nicht umgesetzt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*