Innenministerin bei Ausschuss für Menschenrechte

Donnerstag, 20. September 2018

Bukarest (ADZ) - Innenministerin Carmen Dan erklärte am Dienstag vor dem Menschenrechtsausschuss des Parlaments, dass die Frage, ob bei der Demonstration vom 10. August Menschenrechte verletzt wurden, durch das laufende Strafverfahren geklärt wird, auch über die Angriffe auf die Gendarmerie müsse diskutiert werden. Die PNL-Abgeordnete Adriana Săftoiu warf Dan vor, das Leid von friedlichen Demonstranten außer Acht zu lassen. Der Kommandant der Spezialeinheit der Gendarmerie, Cătălin Paraschiv, sagte, dass seine Einheit darauf bedacht war, unter Anwendung von möglichst wenig Gewalt die Menschen vom Regierungsgebäude fern zu halten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*