INS: 3,2 BIP-Prozent für Umweltschutz 2011

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Bukarest (ADZ) - Die Ausgaben für Umweltschutz in Rumänien beliefen sich im vergangenen Jahr auf insgesamt 18,6 Milliarden Lei, was 3,2 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) 2011 entspricht und damit um 0,2 Prozentpunkte höher als 2010 war.

Wie das Nationale Institut für Statistik (INS) am Montag weiter mitteilte, hatten die öffentlichen Verwaltungen einen Anteil von 46,6 Prozent an den Investitionen insgesamt für den Umweltschutz. Auf spezialisierte Unternehmen entfielen 27,5 Prozent und auf nicht-spezialisierte Produzenten 25,9 Prozent. In der verarbeitenden Industrie wurden 56,7 Prozent der Ausgaben der nicht-spezialisierten Unternehmen für Umweltschutz umgesetzt, in der Förderindustrie waren es 16,9 Prozent und im Sektor Produktion und Vertrieb von Strom, Heizwärme, Erdgas und Warmwasser 14,7 Prozent. Auf Bereiche aufgefächert, waren die höchsten Ausgaben beim Abfallmanagement (51,9 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*