INS bestätigt sieben Prozent Wachstum

Bruttoanlageinvestitionen legen 5,4 Prozent zu, Konsum steigt 8,6 Prozent

Freitag, 09. März 2018

Entwicklung des rumänischen BIP seit dem Jahr 2000
Grafik: INS

Bukarest (ADZ) - Das Nationale Statistikamt hat in einem Bericht am Mittwoch das Wachstum von 7,0 Prozent für das vergangene Jahr bestätigt. Demnach war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Rumäniens 2017 94,88 Milliarden Lei (rund 20 Milliarden Euro) höher als 2016 und belief sich auf 856,352 Milliarden Lei (188 Milliarden Euro).

Die wichtigsten Beiträge zum Wachstum hatten nach Entstehungsrechnung die Industrie, die 1,9 Prozentpunkte zum BIP-Zuwachs beitrug, sowie der Einzel- und Großhandel mit 1,6 Prozent. Die Landwirtschaft und der Bereich professionelle, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten trugen jeweils 0,7 Prozent zum Wachstum bei und der IT-Sektor 0,6 Prozent.

Nach Verwendungsrechnung trug der gesamte Konsum 6,6 Prozentpunkte zum Wirtschaftswachstum bei und die Bruttoanlageinvestitionen 1,2 Prozent. Der Außenhandel wirkte sich mit minus 0,8 Prozent negativ auf das Wachstum aus.

Dem Volumen nach hat 2017 der Gesamtkonsum 8,6 Prozent verglichen zu 2016 zugelegt, die Bruttoanlageinvestitionen stiegen 5,4 Prozent. Zum Vergleich, 2016 stieg der Konsum gegenüber 2015 um 6,9 Prozent während die Bruttoanlageinvestitionen 3,3 Prozent zurückgingen. 2016 wirkten sich die Bruttoanlageinvestitionen mit minus 0,8 Prozent negativ auf das BIP-Wachstum aus.

Auf der Entstehungsseite legte 2017 die Landwirtschaft gegenüber dem Vorjahr mit 18,3 Prozent am stärksten zu. Der IT-Sektor stieg um 10,9 Prozent, der Bereich professionelle, wissenschaftliche und technische Tätigkeiten um 9,9 Prozent, Einzel- und Großhandel um 8,4 Prozent und die Industrie um 8,0 Prozent. Die unterschiedlichen Beiträge zum Wirtschaftswachstum ergeben sich aus der unterschiedlichen starken Gewichtung der einzelnen Bereiche im BIP.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*