INS: Industrie hat die meisten Angestellten

Donnerstag, 21. November 2013

Bukarest (ADZ) - Die Industriefirmen haben die meisten Beschäftigten, Handelsunternehmen machen den größten Umsatz, während der Dienstleistungssektor die größte Anzahl an Firmen vorzuweisen hat, heißt es in einer Studie des Statistikamtes (INS) für das vergangenen Jahr 2012. Insgesamt ist die Zahl der Firmen im Vorjahresvergleich um 4,0 Prozent auf 447.938 Einheiten gestiegen.

Ende 2012 waren im Industriesektor insgesamt 50.896 Firmen aktiv, das sind 11,4 Prozent aller Unternehmen in der rumänischen Wirtschaft (Industrie, Bausektor, Handel und Dienstleistungen). Die meisten aktiven Firmen (40,9 Prozent) agierten in der Dienstleistungsbranche.

Die durchschnittliche Angestelltenzahl sank gegenüber 2011 um 0,2 Prozent auf 3,852 Millionen. Die meisten Beschäftigten waren in der Industrie tätig (35,8 Prozent beziehungsweise 1,37 Millionen), gefolgt von dem Dienstleistungssektor mit 31,6 Prozent beziehungsweise 1,21 Millionen Angestellten. Im Schnitt hatte ein Industrieunternehmen 27 Beschäftigte, im Handel waren es 5 je Firma.

Was den Umsatz betrifft, so liegen die Handelsfirmen mit 39,9 Prozent des Gesamtumsatzes in der Wirtschaft vorn, die Baubranche kam auf nur 7,3 Prozent.

Rund 45 Prozent aller Investitionen flossen in die Industrie, 21,3 Prozent in den Bausektor, 10,7 Prozent in den Handel und 23 Prozent in die Dienstleistungen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*