INSCOP-Umfrage: 96,5% der Rumänen glauben an Gott

Nur die Hälfte davon vertraut indes Geistlichen

Donnerstag, 30. Juli 2015

Bukarest (ADZ) – Die überwältigende Mehrheit der rumänischen Bürger glaubt an Gott, die Heiligen, das ewige Leben sowie Himmel und Hölle, bezeigen die Ergebnisse der jüngsten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSCOP zum Thema der partizipativen Auffassung von der Religion.

Bei der im Zeitraum 9. – 14. Juli landesweit durchgeführten Umfrage gaben 96,5% der Befragten an, an Gott zu glauben, während 84,4% an die Heiligen, 59,6% ans Paradies, 57,5% an die Hölle und 54,4% an das ewige Leben glauben. 83,9% der Rumänen bezeichnen sich als gläubig bis sehr gläubig, 10,3% als nicht gläubig und bloß 1,1% als atheistisch. Darüber hinaus glauben 44,8% der Rumänen an Wunder, 31,2% an den „bösen Blick“, knapp 24% an Horoskope, 15,6% an die Existenz der Außerirdischen und 15,3% an Hexerei.

Trotz erklärter Religiosität hinkt die Mehrheit der Rumänen beim Ausüben des Glaubens nach: Nur 0,9% der Befragten gaben an, Gottesdienste täglich zu besuchen, 25,4% tun dies einmal pro Woche, 37,8% bloß zu Ostern und/oder Weihnachten, 3,4% nie. Vertrauen zu den Geistlichen haben 44,8% der Befragten, lediglich 34,9% sind zur Beichte bereit.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*