Insolvenzverfahren für Oltchim gestartet

Freitag, 01. Februar 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Im Kombinat Oltchim in Râmnicu Valcea wurde Mittwoch offiziell das Insolvenzverfahren begonnen, nachdem das Kreisgericht Vâlcea diese Entscheidung getroffen hat. Insolvenzverwalter sind Rominsolv und BDO Business Restructuring, die ein Konsortium bilden.

Dazu erklärte der Gewerkschaftsführer von Oltchim, Corneliu Cernev, das Kombinat funktioniere, vom Schutz der Angestellten könne jedoch nicht die Rede sein. Alle Schulden von Oltchim werden eingefroren. Die Regierung hatte die Zahlungsunfähigkeit von Oltchim beschlossen, nachdem im vergangenen Sommer die Privatisierung gescheitert war. Die Hauptaufgabe des Insolvenzverwalters besteht darin, eine erneute Privatisierung vorzubereiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*