Intercity zwischen Bukarest und Konstanza gestrichen

Freitag, 01. Februar 2013

Symbolfoto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Bahnkunden müssen künftig von Intercity-Fahrten auf der Strecke Bukarest-Konstanza absehen. Wie die Leitung der Bahngesellschaft CFR am Donnerstag mitteilte, wird die Trasse zum 1. Februar aus dem IC-Fahrplan gestrichen. Grund dafür sei die rückläufige Zahl von Fahrgästen auf der Strecke, heißt es in der CFR-Mitteilung. Tatsächlich ist die Zahl der Bahnkunden von und nach Konstanza in den letzten Monaten konstant zurückgegangen – und zwar wegen der andauernden mehrstündigen Verspätungen infolge des Eisenklaus auf der Trasse, berichtete die rumänische Presse. Entsprechend ziehen die Fahrgäste nun vermehrt den Kleinbus-Transport vor. Die Bahnstrecke Bukarest-Konstanza war erst jüngst saniert worden; die Kosten beliefen sich auf 900.000 Euro.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*