Interessenkonflikt: Kreisratschef von Argeş abgesetzt

Mittwoch, 26. Februar 2014

Bukarest (ADZ) - Der Präfekt von Argeş, Cristian Soare, hat den Kreisratschef Constantin Nicolescu (PSD) am Montag abgesetzt, nachdem dieser Anfang Februar vom Obersten Gericht des Interessenkonflikts für schuldig befunden worden war. Nicolescu wurde zur Last gelegt, seinen Familienunternehmen über die dem Kreisrat Argeş unterstellten Behörden mehr als ein Dutzend Aufträge zugeschoben zu haben. Der den Liberalen nahestehende Präfekt hatte sich zunächst mit der Amtsenthebung des einflussreichen Argeşer Lokalbarons Zeit gelassen und ihn schließlich erst kurz vor dem formellen Bruch der USL vor die Tür gesetzt. Da Kreisratsvorsitzende per Direktwahl bestimmt werden, stehen in Arge{ nun Neuwahlen an.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*