Interims-Vorsitzender für Abgeordnetenkammer

Dragnea: Wahlkampf wichtiger als ein Amt im Parlament

Donnerstag, 16. Juni 2016

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nachdem das Amt des Vorsitzenden der Abgeordnetenkammer durch die Absetzung von Valeriu Zgonea Montag vakant geworden war, musste die PSD über einen Nachfolger entscheiden. Ex-Premier Victor Ponta hätte dieses Amt gerne bekleidet und hatte sich dafür selber vorgeschlagen. Dazu ist es nicht gekommen, denn das Nationale Exekutivkomitee der PSD hat anders entschieden. Parteivorsitzender Liviu Dragnea hat es seinen Kollegen leicht gemacht, indem er vorschlug, dass das Amt interimistisch vom PSD-Abgeordneten Florin Iordache wahrgenommen werden soll, womit alle einverstanden waren. Liviu Dragnea möchte die guten Ergebnisse der PSD bei den Kommunalwahlen festigen und sie bei den für den Herbst anstehenden Parlamentswahlen wiederholen. Das solle durch keine Entscheidung gefährdet werden. Als Parteivorsitzender brauche er jeden Mann im Wahlkampf, niemand solle durch ein Amt im Parlament davon abgehalten werden. Victor Ponta hat sich anscheinend in diese Entscheidung gefügt. Er sagte: Wir brauchen keinen Streit in der PSD. Gleichzeitig teilte Valeriu Zgonea der Presse mit, dass er sich ans Verfassungsgericht gewendet habe, weil er die Änderung der Hausordnung, durch die seine Absetzung möglich wurde, für verfassungswidrig halte. Das Gericht soll am 21. Juni darüber entscheiden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*