Internationales Festival „Lugoj Clasic“

Erste Auflage: Alle Künste unter einem Hut

Mittwoch, 03. August 2016

Lugosch - An die wertvollen Kulturtraditionen der Stadt an der Temesch, das vor Jahrzehnten noch so rege Kulturgeschehen möchte der lokale Kulturverein Enthousiasmous mit seiner Initiative eines besonderen städtischen Kulturevents anknüpfen: Bis zum 13. August veranstaltet der Verein unter der Leitung der bekannten aus Lugosch gebürtigen Opernsängerin Aura Twarowska, seit neun Jahren Solistin der Staatsoper Wien, die erste Auflage des Internationalen Festivals „Lugoj Clasic“.
Eröffnet wurde das Festival schon am Wochenende im Lugoscher Brediceanu-Gedenkhaus mit einer Modenschau und einer Ausstellung von Schmuckstücken (Luciana Matei Plavoşin und Marieta Pamfil).

Im Rahmen des vielseitigen Programms sollen die klassische Musik, Theater, Bildende und Fotokunst, Literatur und sogar Modekunst an verschiedenen städtischen Standorten im Blickpunkt stehen. In Lugosch gastieren namhafte Künstler aus dem In- und Ausland u.a. die Schauspieler Maia Morgenstern, Virgil Ogăşanu, Tudor Aron Istodor, die Instrumentalmusiker Silviana Cârdu, Andreea Chira, Adrian Gaşpar, die Opernsolisten Aura Avram Twarowska und Liviu Indicău, die Bildenden Künstler Silviu Orăviţan, Petru Galiş und Viorel Toma. Am Donnerstag, dem 4. August, wird die Fotoausstellung der Lugoscher Fotokünstlerin Oana Stoian eröffnet. Die junge Fotografin kam mit ihren Beiträgen heuer unter die zehn Finalisten des internationalen Fotowettbewerbs Sony World Photography Awards.

Einer der angekündigten Höhepunkten des Festivals: Kirchenmusik und eine interessante Lektüre aus den Psalmen bieten am Samstag, dem 6. August, um 21 Uhr, in der Lugoscher Synagoge, im Duett die Schauspielerin Maia Morgenstern und die Mezzosopranistin Aura Twarowska. Es begleitet Silviana Cârdu am Klavier. Auf der Bühne des Stadttheaters zeigt das Jüdische Staatstheater am Montag, dem 8. August, um 19 Uhr, das Stück „Zu Besuch bei Herrn Green“ von Erwin Simsensohn. Hauptdarsteller sind Virgil Ogăşanu und Tudor Aron Istodor. Der Temeswarer Schriftsteller Vasile Bogdan präsentiert am Montag, dem 9. August, um 19 Uhr, im Bela-Lugosi-Kino seinen neuen Interview-Band mit Lugoscher Kulturpersönlichkeiten. Begleitet wird die Veranstaltung von einer Filmvorführung.

Für Mittwoch, den 10. August, ist um 19 Uhr ein Rezital mit Kirchenmusik anberaumt. Es treten auf der Lugoscher Ion-Vidu-Chor, die Solisten Aura Twarowska, Monika Szlahotka, Diana Chirilă, Adriana Sârbu, Liviu Indricău, Camil und Dorin Mara. Die Kunstausstellung „Die Meister“ wird am Donnerstag, dem 11. August, um 19 Uhr, im English Pub eröffnet. Vertreten sind mit ihren Werken die Bildenden Künstler Silviu Orăviţan, Petru Galiş, Constantin Răducan, Viorel Toma und Flora Răducan.
Das Festival „Lugoj Clasic“ schließt am Samstag, dem 13. August, um 19 Uhr im Stadttheater „Traian Grozăvescu“ mit dem Konzert „Classic meets Jazz, meets Folk“ (Blockflöte und Klavier). Zu Gast sind die in Wien wirkenden bekannten rumänischen Musiker Andreea Chira und Adrian Gaşpar.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*